Swissdent unterstützt «Help Tonga Switzerland»

Am 14. Januar 2022 wurde das polynesische Inselreich Tonga von einer gewaltigen Eruption und einem Tsunami heimgesucht, die katastrophale Schäden anrichteten: Häuser wurden zerstört, viele Gemeinden mit einer dicken Ascheschicht bedeckt und das Trinkwasser vergiftet. Die Kommunikationswege waren völlig unterbrochen. Die NASA schätzt die Kraft der Explosion auf das Äquivalent von 200 bis 2000 Hiroshima-Bomben. Unvorstellbar.


Das Land ist dringend auf Hilfe angewiesen.


Am 25.01.2021 hat Luka Müller, Honorarkonsul von Tonga, mit seiner Frau und TV-Moderatorin Sandra Studer und dem ehemaligen Schweizer Botschafter von Tonga, David Vogelsanger, Help Tonga Switzerland ins Leben gerufen.


Sandra Studer: «Wir sind eng verbunden mit Tonga. Der Urgrossvater meines Mannes landete 1885 nach einer abenteuerlichen Reise auf der Pazifikinsel, heiratete und liess sich dort nieder. Lukas Grossvater und Vater wurden noch auf Tonga geboren, und heute leben mehr Familien-Müllers auf Tonga als in Zug, wo Luka aufgewachsen ist. Luka, der mittlerweile Honorarkonsul von Tonga ist, reist in Non-Covid-Zeiten jährlich in den Pazifikstaat, und wir waren als Familie schon zweimal da. Wir kennen Land und Leute und haben die Menschen und ihre Kultur lieben und schätzen gelernt. Deshalb macht uns die jetzige Situation sehr betroffen, und wir wollen helfen. Luka führt seit vielen Jahren mit einer eigenen Organisation Hilfsprojekte im Landwirtschafts-, Solar- und Tourismusbereich auf der Hauptinsel Tongatapu durch, auch auf Eua und Vava'u. Er ist sehr gut vernetzt, arbeitet mit lokalen Fachleuten und Partnern in Neuseeland. Diese Kanäle konnten wir jetzt unkompliziert und sehr schnell aktivieren, um erste Hilfe und Unterstützung für den Wiederaufbau in Tonga zu leisten. Um die bisherigen Projekte von der akuten Katastrophenhilfe zu trennen, haben wir den Verein «Help Tonga Switzerland» gegründet. Das gespendete Geld kommt zu 100 Prozent der tongaischen Bevölkerung zugute. Verwaltungs- und Organisationskosten werden vollumfänglich von der Familie Müller gedeckt.»



Erste Soforthilfe konnte die Help Tonga Switzerland (HTS) auf Eua, einer Insel neben der Hauptinsel Tongatapu, leisten. Eine Bäckerei in Eua mit für Mehl geeigneten Lagerräumen trotzte dem Tsunami und Aschestaub. Deren gesamte Brotproduktion wurde kurzerhand durch die HTS vorfinanziert, damit für ein paar Wochen täglich Gratisbrot an die Einwohner der Insel (ca. 900 Haushalte) abgegeben werden kann. Diese rasche Hilfe wäre ohne lokale Kontakte nicht möglich gewesen. Weitere Projekte wie die Beschaffung von Hilfsgeräten zur Reinigung und zum Wiederaufbau von Installationen und Infrastruktur sind bereits im Gang.


SWISSDENT möchte Sandra Studer und Luka Müller bei dieser Aufbauarbeit unterstützen und spendet 30% aus dem Verkauf ihrer grünen Produkte BIOCARE im Webshop. Die Produkte bei denen Sie beim Kauf dazu beitragen Tonga «wieder grün zu machen» und unter der Ascheschicht hervorzuholen sind mit dem Logo von «Help Tonga Switzerland» gekennzeichnet. Wir rechnen monatlich ab und überweisen die Beträge an den Verein HTS.


SWISSDENT Biocare Zahnpasta

SWISSDENT Bio Triopack Zahnbürsten

SWISSDENT Biocare Combo-Pack



HTS konzentriert sich in den Phasen zwei und drei auf kleine und mittlere lokale Unternehmen, da es der Ansicht ist, dass diese lokalen unternehmerischen Aktivitäten nicht nur das wirtschaftliche Rückgrat Tongas bilden, sondern auch eine Zukunft für die nächste Generation in Tonga schaffen.


Mehr Infos unter https://www.helptonga.ch/



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen